Romantische Reisen nach Skandinavien - das perfekte Weihnachtsgeschenk

Skandinavien Urlaub Romantik
Stockholm zur Weihnachtszeit (Henrik Trygg/imagebank.sweden.se)

Weihnachten steht kurz bevor und wie jedes Jahr stellt sich die Frage, was die Liebsten denn als Weihnachtsgeschenk bekommen sollen. Ein Pullover für ihn, eine Kette für sie oder das Lieblingsparfüm sind sicher hilfreiche Ideen – doch Einfallsreichtum und Kreativität sorgen häufiger für strahlende Augen bei den Beschenkten. Was bietet sich da besser an als eine romantische Reise zu den skandinavischen Metropolen und deren Umgebung? Mit Natur, Kultur und unvergesslichen Events haben diese mehr zu bieten, als allgemein bekannt ist.

Zwischen Traum und Realität: Nordlichter am Polarkreis erleben

Einen Urlaub der Extraklasse bietet das Santa Claus Village in Finnland. Im Herzen des Dorfs vom Weihnachtsmann, der am ersten Weihnachtsfeiertag seinen wohlverdienten Jahresurlaub antritt, lassen sich unvergessliche und atemberaubende Stunden verbringen. Direkt im Weihnachtsdorf ist zum Beispiel das Santa Claus Holiday Village. Hier übernachten die Besucher in einer beheizten Schiffskabine, die mit eigenem Badezimmer, Küchenzeile und Terrasse ausgestattet ist. Typisch für Finnland – und ideal für Verliebte ist außerdem die private Sauna, die zur Schiffskabine dazu gehört. Wer sich aus der kleinen Privatkajüte heraustraut, kann am Polarkreis auf Safari gehen.

Für diejenigen die es klassisch mögen, bieten sich Rentier- und Husky-Safaris an. Etwas moderner geht es allerdings mit dem Schneemobil zu. Nach einem erlebnisreichen Tag am Polarkreis können sich die Expeditionsmitglieder im mit internationalen und kulinarischen Köstlichkeiten im Christmas House verwöhnen lassen – oder sie ziehen sich in ihre private Sauna der Schiffskabine zurück und lassen den Tag in romantischer Atmosphäre gemeinsam ausklingen.

Die puren Romantiker erwartet in den Glasiglus von Kakslauttanen neben ausgelassener Zweisamkeit ein faszinierendes Naturspektakel:

  • Arctic Snow Hotel: Das Arctic Snow Hotel besticht mit Ruhe und Entspannungsfaktor. Umgeben von Finnlands Natur tummeln sich kleine Glasiglus, die mit Fußbodenheizung, Bad mit Dusche und einem Thermoglasdach ausgestattet sind.

  • Das Glasiglu: Die Glasiglus des Luxushotels verfolgen ein bestimmtes Ziel. Nahe am Polarkreis gelegen, tut sich vor den Schaulustigen ein unvergessliches Naturschauspiel auf. Die Nordlichter schimmern und schillern in all ihrer Farbenpracht und begeistern jährlich zahlreiche Besucher. Durch das Thermodach der Glasiglus im Arctic Snow Hotel können Verliebte romantische Stunden erleben – Lichtershow mit inbegriffen.

Sehenswertes und Aktivitäten: Neben den Nordlichtern, die bereits ein einmaliges Erlebnis sind, können Unternehmungslustige auch die Umgebung erkunden. Ob Eisbar, Schneesauna oder Whirlpool und im Freien – die Erlebnisreise lässt kaum Wünsche offen.

Silvester mal anders – Urlaub im Winter Wonderland

Zeitlich passend und mit dem Ausblick auf romantische Tage ist ein Silvester-Urlaub in Schweden. Nicht nur mit Natur, auch mit Kultur lassen sich hier fantastische Tage verbringen:

  • In Stockholm, der Hauptstadt Schwedens, ist der Höhepunkt des Kurzurlaubs die Stadt selbst. Die von Wasser umschlossene – laut Eigenbezeichnung das „Venedig des Nordens“ – lässt nur selten romantische Momente aufkommen. Wer mehr erleben möchte, kann in zahlenreichen Museen Kunst und Kultur Skandinaviens entdecken, das Szeneviertel Södermalm erforschen oder die kulinarischen Köstlichkeiten der Hauptstadt genießen.

  • Auf Safari geht es in Schweden zum Beispiel mit dem Hundeschlitten oder Schneemobil. Dabei können Abenteuerlustige die schneebedeckten Böden und gefrorenen Seen bewundern. Die Tour mit dem Schneemobil kann bereits für blutige Anfänger gebucht werden, wodurch keine Vorkenntnisse für die motorisierte Safari notwendig sind.

  • Wer die Natur Schwedens in seiner vollen Pracht genießen möchte, kann sich einer Schneeschuhwanderung anschließen. In gemäßigtem Tempo – und mit viel Zeit füreinander – lassen sich romantischen Stunden im Winter Wonderland erleben. Ein besonderes Highlight unter den Verliebten ist es, wenn sie während ihrer Schneewanderung im Wald auf die Tierwelt Schwedens treffen. Die verschneiten Wälder zeigen im Naturreich Skandinaviens nicht selten Schneehasen, Elche oder Rentiere.

Für echte Schneehasen: Skiurlaub in Norwegen

Mit seinen zahlreichen Skigebieten ist Norwegen ideal als Kurzurlaub für begeisterte Skifahrer geeignet. Viele Orte locken mit schneebedeckten Pisten für Langlauf oder rasante Abfahrten:

  • Der Sognefjord gilt als bestes Skigebiet in Norwegen

  • Hafjell und Kvitfjell, zwei ehemalige olympische Wintersportanlagen, bilden heute ein gemeinsames Skigebiet

  • Der Oslo Winterpark ist nur 20 Minuten vom Zentrum Oslos entfernt und das größte Skigebiet seiner Region

  • Norefjell bietet Ski-Spaß ohne Grenzen – die Pisten sind nicht nur am Morgen, sondern auch am Abend nutzbar

  • Oppdal überzeugt gleich durch vier Berge, die Skisportler befahren können

  • Hemsedal gilt als bestes Skigebiet in Nordeuropa

  • Gol in Hallingdal bietet sich sowohl für die Abfahrt als auch für den Langlauf an

Skifahren Norwegen WinterWinterurlaub im Hafjell Alpinsenter (Foto: CH - Visitnorway.com)

Nach einem anstrengenden aber schönen Tag auf der Piste können Pärchen ihren Tag in den regionalen Restaurants ausklingen lassen. Neben der Kulinarik Norwegens finden sich auch viele Möglichkeiten, um sich internationalen Gerichten der Gastronomie zu widmen.

Neben den zahlreichen und beliebten Skigebieten lassen sich in Norwegen aber auch andere Aktivitäten unternehmen. In Sognefjord können geführte Touren durch einen über 1.000 Jahre alten Gletscher unternommen werden. Faszinierende Eisformationen des blauen Gletschereises zeigen die unbeschreibliche Natur Norwegens, die sich über die Jahrhunderte hinweg entwickelt hat. Mit Eisklettern können Verliebte einen unvergesslichen, aber dennoch actiongeladenen Urlaub miteinander verbringen. Schneeschuhwanderungen oder Fjord-Kreuzfahrten hingegen versprechen eine eher entspannte Erlebnistour.

Fazit

Skandinavien hat wesentlich mehr zu bieten, als allgemein bekannt ist. Während in Finnland Santa Claus sein Heim hat oder sich von den Nordlichtern bestaunen lassen, lockt Schweden mit seinen schneebedeckten Wäldern und zugefrorenen Seen. Aber auch die Kultur der Skandinavier kann in den Hauptstädten Stockholm, Oslo und Helsinki erkundet werden. Zahlreiche Museen, Szeneviertel oder Restaurants laden die Besucher ein, sich von dem Flair der Stadt anstecken zu lassen. Norwegen hingegen versprechen die beliebten und großen Skigebiete unvergessliche Momente auf weißen Pisten – im Langlauf oder in der Abfahrt. Ob Erlebnisreise oder Romantik pur: Skandinavien sorgt gerade bei verliebten Paaren für entspannte Stunden, ausgelassene Tage in der Zweisamkeit oder unbeschreibliche gemeinsame Erlebnisse.

Verfasst am 23. November 2015

Kommentare

Geschrieben von Michelle am 04. Juli 2016
Hallo, wir träumen nun schon längere Zeit davon einen "richtigen Winterurlaub" zu machen. Nun soll es in diesem Jahr endlich soweit sein. Auf http://www.mare-baltikum-reisen.de/ haben wir nun noch ein paar schöne Angebote in Finnland und Norwegen entdeckt. Nur bei der Auswahl tuen wir uns noch etwas schwer. Mein Freund möchte lieber nach Finnland. Ich hingegen würde gerne Norwegen bereisen. Deswegen sind wir nun ein wenig am Infos sammeln. Aber wir werden uns sicher noch einig. Finnland und Norwegen sind ja beides wunderschöne Regionen. Wir werden sicher den richtigen Ort finden! Danke für diesen Artikel. Er hat uns schon ein wenig weitergeholfen. LG
Geschrieben von Stefan am 26. November 2015
Reisen nach Skandinavien sind immer romantisch ;). Besonders, wenn es draußen kalt ist und Schnee liegt. Ich war bisher oft zwischen Weihnachten und Neujahr in Oslo und es war immer schön ... schön kalt. Zu einem richtigen Winter gehört eben auch Schnee. Schönes Portal. Gruß Stefan von www.NordicWannabe.com

Neuen Kommentar schreiben