55. Nordische Filmtage 2013 in Lübeck

Nordische Filmtage 2013 Lübeck
Logo der Nordischen Filmtage

Auch in diesem Jahr ist Lübeck wieder Gastgeber für das europaweit größte Festival für Filme aus den skandinavischen Ländern. Vom 30. Oktober bis 3. November 2013 werden auf den 55. Nordische Filmtagen in Lübeck 160 Filme aus Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Island dem Baltikum und Hamburg/Schleswig-Holstein gezeigt.

Eröffnet wird die diesjährige Festivalausgabe mit dem isländischen Oscar-Vorschlag „Von Pferden und Menschen“, dem Spielfilmdebüt von Benedikt Erlingssson.

Auch zu Gast in Lübeck ist Regie-Altmeister Søren Kragh-Jacobsen, mit seinem Psychodrama „In der Stunde des Luchses“. Vom bekannten schwedischen Regisseur Lukas Moodysson läuft „Wir sind die Besten“, eine Geschichte um drei junge Punkmusikerinnen.

Voller Musik sind auch die faszinierende Biografie „Ein Walzer für Monica“ über die schwedische Jazz-Ikone Monica Zetterlund (Regie: Per Fly) sowie „Metalhead“, den der isländische Filmemacher Ragnar Bragason zusammen mit seiner jungen Hauptdarstellerin dem Lübecker Publikum vorstellt.

Mit gleich zwei Filmen im Programm ist der bekannte finnische Star Peter Franzén dabei, der mit „Aus dunklen Wassern“ sein Regiedebüt inszeniert hat und als Hauptdarsteller in „Ich werde dir alles erzählen“ (Regie: Simo Halinen) zu sehen ist.

Hochspannung versprechen der norwegische Regisseur Erik Sjkoldbjærg mit dem Konspirations-Thriller „Pionier“ und Michael Noers Film „Nordwesten“. Ebenfalls im Wettbewerb um den NDR-Filmpreis vertreten sind die finnische Filmemacherin Pirjo Honkasalo mit „Nacht in Beton“ und Fredrik Edfeldts Film „Zuflucht“, den der Regisseur mit seinem bekannten Hauptdarsteller Jakob Cedergren in Lübeck präsentiert.

Insgesamt gibt es acht Auszeichnungen für die besten Filme, die im Rahmen der Filmpreisnachtgala des Festivals am 02. November vergeben werden.

Mehr Informationen zum Filmfestival und das komplette Programm bekommst du unter filmtage.luebeck.de.

Verfasst am 23. Oktober 2013

Neuen Kommentar schreiben