WM-Qualifikation: Schweden auf Kurs, Norwegen verliert gegen die Schweiz

Die schwedische Fußball-Nationalmannschaft hat nach dem 1:0 Sieg in Kasachstan weiterhin gute Aussichten auf das Erreichen der Playoffs für die WM 2014. Das goldene Tor erzielte Superstar Zlatan Ibrahimovic. Schweden hat drei Punkte Vorsprung vor dem Dritten Österreich, bei noch zwei ausstehenden Spielen. Auch der erste Platz ist theoretisch noch drin, allerdings dürfte Deutschland maximal einen Punkt aus den beiden letzten Spielen holen.

WM-Qualifikation Gruppe C - Restliche Spiele

11.10. Schweden -  Österreich
11.10 Deutschland - Färöer
15.10. Deutschland - Schweden
15.10. Färöer - Österreich

In der Gruppe C hat Norwegen durch eine 0:2 Heimniederlage gegen die Schweiz den Anschluss an die Tabellenspitze verpasst und ist auf Platz vier zurückgefallen. Doppeltorschütze für die Eidgenossen war Fabian Schär. Norwegen hat jetzt 11 Punkte und liegt damit hinter der Schweiz (18), Island (13) und Slowenien (12).

WM-Qualifikation Gruppe E - Restliche Spiele

11.10. Slowenien - Norwegen
11.10. Albanien - Schweiz
11.10. Island - Zypern
15.10. Schweiz - Slowenien
15.10. Zypern - Albanien
15.10. Norwegen - Island

Die bereits ausgeschiedenen Finnen haben ihr Spiel in Georgien mit 1:0 gewonnen. Finnland liegt auf Platz drei, hat aber, vor dem letzten Gruppenspiel, bereits fünf Punkte Rückstand auf Frankreich.

Verfasst am 11. September 2013

Neuen Kommentar schreiben