Vatertag in Skandinavien

Am Vatertag backt und kocht die ganze Familie

Der Vatertag wird in Schweden, Norwegen, Finnland und auch Estland an jedem zweiten Sonntag im November gefeiert. Der fars dag, so nennen die Schweden und Norweger diesen Tag, wurde in den 40er Jahren in genannten Ländern erstmalig gefeiert, anfangs allerdings im Juni, was Dänemark auch noch heute tut. Die Schweden hatten sich diesen Feiertag in den USA „abgeschaut“, wo der Isänpäivä bzw. Isapäev, so nennen die Finnen bzw. Esten den Vatertag, ursprünglich beheimatet ist. Wie auch in vielen anderen Ländern ist dieser Tag ein Ruhetag für die gesamte Nation.

An diesem Tag steht der Vater ganz im Mittelpunkt! Die Familie backt, kocht und beschenkt den Vater mit Selbstgebasteltem oder überrascht ihn mit etwas, was er sich schon immer gewünscht hat. Oft machen die Familien einen Ausflug in die Natur. Am Abend lassen sie dann gemeinsam den Tag bei einem schönen Abendessen ausklingen. Natürlich steht nicht nur der Mann als Vater im Mittelpunkt. An diesem Tag werden alle Herren gefeiert. Daher wird dieser auch Männertag genannt.

In diesem Jahr feiert ganz Skandinavien - außer Dänemark - den Vatertag am 13. November.

Verfasst am 2. November 2011

Kommentare

Geschrieben von ich halt am 17. Juli 2013

männertag so genial da.....!!

Neuen Kommentar schreiben
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.