Der Schlosspark Sofiero ist der schönste Park Europas 2010

Der Schlosspark Sofiero unweit von Helsingborg darf sich mit dem Titel "Europas schönster Park" schmücken. Damit gewann erstmals ein schwedischer Park den Wettbewerb "Europe's Best Parks".

"Ganz Sofiero wirkt wie ein großes Kunstwerk mit einer umfassenden Geschichte." So begründete die internationale Expertenjury Ende März 2010 ihre Entscheidung für den südschwedischen Park.

Der Schlosspark gehört zum Schloss Sofiero, nördlich gelegen von Helsingborg in der Provinz Skåne. Der Park besitzt eine der größten Rhododendrensammlungen Europas. Im Mai und Juni blühen in Sofiero jedes Jahr über 10.000 Rhododendren 500 verschiedener Arten. Aber auch Rosen, Lilien, Primeln und andere Pflanzen blühen hier um die Wette.

Das Schloss Sofiero diente u.a. König Gustav VI. Adolf als Sommerresidenz. Dank des großen Garteninteresses der königlichen Familie entwickelte sich der Schlosspark zu einer einzigartigen Anlage. Besucher erwarten, neben der Blumenpracht, auch interessante Ausstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen vom Frühjahr bis Weihnachten. Höhepunkt ist das Gartenfest im August.

Die Saison 2010 wurde in Sofiero am 2. April eröffnet. Weitere Informationen zum Programm 2010 sowie zu den Öffnungszeiten gibt es unter www.sofiero.helsingborg.se.

(VisitSweden)

Verfasst am 29. März 2010

Neuen Kommentar schreiben