Esplanadi-Park in Helsinki

Esplanadin puisto

Der Esplanadi-Park ist beliebt bei Touristen und Einheimischen (Lauri Rotko / Visit Helsinki)

Helsinki, die Stadt am Meer, ist von viel Grün und reiner Natur umgeben. Ein großer Teil von Finnlands Metropole besteht aus gepflegten Parkflächen, in denen man Spazierengehen, entspannen und picknicken kann. Der Esplanadi-Park ist eine dieser Grünflächen in der Innenstadt von Helsinki und sehr bekannt und ausgesprochen beliebt. 

Ein Park mit Geschichte

Viele Touristen und Einheimische besuchen ihn und erholen sich in diesem historischen Park. Außerdem findet man im Esplanadi-Park schöne Straßencafés, hervorragende Restaurants und herrliche Biergärten. Die gesamte Parkanlage ist liebevoll angelegt und gepflegt. Man sieht Blumen, kräftige Bäume und kann durch den Park schlendern oder sich einfach ins Gras legen und die Aussicht genießen. Von hier hat man auch einen schönen Blick auf den Hafen von Helsinki.

Der Esplanadi-Park liegt zwischen zwei parallel verlaufenden Straßen in der Innenstadt von Helsinki. Er zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der finnischen Hauptstadt. Bei den Finnen wird das Gelände nur „Espa“ genannt. Nördlich des Parks liegt die Straße Pohjoisesplanadi, die als angesehenste Flaniermeile der Stadt gilt. Am Ostende des Parks befinden sich die Statue Havis Amanda und der Südhafen von Helsinki.

Entspannung vom Alltagsstress

Einer der Vorteile an Helsinki ist, dass es hier relativ wenige Orte gibt, die "nur für Touristen" sind. Wenn die Sonne scheint, trifft man in der Innenstadt und im beliebten Esplanadi-Park Menschen jeder Nationalität und jeden Alters. Man trifft sich in den Cafés oder Restaurants, geht spazieren und entspannt sich vom Alltagsstress.

Zudem kann man in diesem Park, besonders in den Sommermonaten zahlreiche Veranstaltungen, Modenschauen und kleine Konzerte erleben. Zu den bekanntesten Veranstaltungen zählen die Marimekko Fashion Show im Juni und die Jazz-Espa Konzertreihe im Juli.

Ein Studentenbrauch zum 1. Mai

Der Esplanadi-Park in Helsinki wurde Anfang des 19. Jahrhunderts eröffnet und verbindet alte Traditionen mit Entspannung und Erholung. Eine bekannte Sehenswürdigkeit und ein Treffpunkt des Parks ist der Havis Amanda-Brunnen. Havis Amanda, die Statue aus Bronze stellt eine Meerjungfrau dar, die beschlossen hat, an Land zu gehen und ihre Heimat im Meer zu verlassen. Die schöne Statue von 1909 steht im Zentrum der Feierlichkeit zum finnischen Maifeiertag. Sie wird von den Studenten der Stadt zuerst gewaschen und bekommt dann, begleitet vom Jubel tausender Einheimischer und Touristen, eine Studentenmütze aufgesetzt. 

Anzeige

Lage und Anfahrt: