Oslo bekommt spektakuläres Aquarium

Norwegens Hauptstadt Oslo bekommt mit dem Bau von Nordeuropas größtem Aquarium eine weitere aufregende Attraktion. Die architektonische Besonderheit des Bauwerks wird das beeindruckende Design einer Schärenlandschaft.

Zwei sanft gewellte Formen umschließen das eigentliche Aquarium und steigen leicht an, bevor sie ins Wasser abgleiten und eintauchen. Das Dach des Aquariums, dessen Fertigstellung für 2023 geplant ist, wird analog zur Oper öffentlich zugänglich sein und einen völlig neuen Aufenthaltsbereich in diesem Teil der Stadt schaffen.

Das Aquarium wird auf dem Gelände des früheren Flughafens Fornebu errichtet und wird das Gesicht der Wasserfront Oslos in ihrem westlichen Teil markant ändern.

Wie das ganze mal aussehen soll, kannst du dir hier anschauen: hapticarchitects.com

Verfasst am 07. Februar 2018
Anzeige

Themenseiten

Ostnorwegen Oslo

Neuen Kommentar schreiben