Flughafen in Oslo nach Erweiterung wiedereröffnet

Sechs Jahre haben die umfangreichen Umbaumaßnahmen bei vollem Flugbetrieb an Norwegens größten Flughafen in Oslo angedauert. Am 27. April fand nun die offizielle Neueröffnung statt.

Mit dem Bau eines zusätzlichen Terminals und einer annähernden Verdoppelung öffentlicher Flächen ist der Flughafen nun für eine Kapazität von 32 Millionen Fluggästen jährlich ausgelegt.

Mit der verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien, einer schadstoffneutralen Abwasserentsorgung und mit zahlreichen Lärmschutzmaßnahmen setzt der Flughafen Oslo für kommende Baumaßnahmen an anderen norwegischen Flughäfen zudem neue Umweltschutzmaßstäbe.

Die Kosten des Umbaus beliefen sich auf 14 Milliarden norwegische Kronen, rund 1,5 Milliarden Euro. Trotz Bauarbeiten konnte der Flughafen Oslo in dieser Zeit dreimal den Titel „Europas pünktlichster Flughafen des Jahres“ für sich in Anspruch nehmen.

Verfasst am 03. Mai 2017
Anzeige

Neuen Kommentar schreiben